fbpx
Postponed: CrossFit German Throwdown Finals | TBA | Arena Halle | Berlin

Hinweise zum Coronavirus (COVID-19)

Status 01.03.2020 – CrossFit German Throwdown 2020 findet statt 

Die Sicherheit und Gesundheit unserer Athleten, Besucher, Volunteers und Aussteller ist unsere höchste Priorität. Wir nehmen die Entwicklung des Coronavirus (COVID-19) sehr ernst und sind im engen Austausch mit den zuständigen Behörden. Diese haben bereits darüber informiert, dass sie auf die Situation und mögliche Veränderungen gut vorbereitet sind und es zum aktuellen Zeitpunkt, nach wie vor, keine Auswirkungen auf Sportveranstaltungen gibt. Sollte sich an dieser Einschätzung etwas ändern, werden wir Empfehlungen des Robert Koch Institutes, der WHO, der zuständigen Bundes- und Landesbehörden sowie der städtischen Gesundheitsbehörden berücksichtigen und entsprechende Anweisungen bzw. Anforderungen umsetzen.

Ohne aktuelle Auflagen der Gesundheitsbehörden haben wir bereits vorsorglich Maßnahmen zum präventiven Schutz aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer ergriffen: An allen Eingängen und in sämtlichen Toiletten sind Spender mit Handdesinfektionsmittel zu finden. Außerdem wurden die Reinigungs- und Desinfektionsintervalle gerade für stark frequentierte Flächen wie Handläufe, Türklinken, Toiletten etc. erhöht. Darüber hinaus weisen wir sämtliche Besucher und Aussteller darauf hin, die vom Robert Koch Institut empfohlenen Schutzmaßnahmen zu berücksichtigen: Dazu gehört eine gute Händehygiene sowie eine Husten- und Nies-Etikette.

Auch wenn der German Throwdown mit zu den größten Veranstaltungen im CrossFit Bereich gehört, hat er im Gegensatz zu internationalen Großmessen mit über 100.000 Besuchern vergleichsweise wenig Besucher, zu dem erwarten wir keine Teilnehmer aus den bekannten Risikogebieten, insbesondere nicht aus China.

Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es von den zuständigen Behörden und Experten keine Auflagen oder ein Verbot für den CrossFit German Throwdown am 28. & 29. März in Berlin. Daher wäre es nicht richtig allen Teilnehmern (Athleten, Zuschauern, Volunteers und Partner) gegenüber das Event voreilig zu verschieben oder abzusagen. 

Wir beobachten die aktuelle Entwicklung der Coronavirus-Thematik mit höchster Priorität. Sollte sich etwas an dieser Situation ändern, werden wir dies umgehend über die bekannten Kommunikationswege mitteilen.

5 Kommentare

  1. Frauke Thurau

    Vielen Dank ! Endlich mal keine Massenpanikmache !

    Antworten
  2. Theo

    Gibt es bald mal ein update?
    Empfehlungen sagen nun was anderes. Absagen ab 1000 Personen

    Antworten
    • Benedict

      Hi Theo,

      nach dem Statement von Gesundheitsminister Spahn von Sonntag mit der „Ermunterung“, befinden wir uns in Rücksprache mit dem lokalen Gesundheitsamt. Warten hier allerdings seit über 2 Tagen auf eine Aussage.

      Sobald wir endlich einen konkretes Update geben können, werden wir dies umgehend kommunizieren.

      Liebe Grüße

      Antworten
      • Maria

        Stand 11.03.2020 12:00 „Auch die Berliner Gesundheitsverwaltung hat Veranstaltungen ab tausend Personen bis zum Ende der Osterferien untersagt.“ –> Sind mehr als 1000 Leute erwartet kommendes Wochenende?

        Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.